Lesetipp

 Einführung in das Thema „Machine Learning

Machine Learning, Deep Learning, Algorithm Economy, Künstliche Intelligenz – das alles sind Begriffe, die in letzter Zeit häufig zu lesen und zu hören waren. Nicht nur die wissenschaftliche Fachpresse, sondern auch Zeitungen, Nachrichten-Magazine, das Fernsehen, Blogs und praktisch alle Online-Kongresse und -Messen befassen sich immer intensiver mit dem Megatrend „Machinelles Lernen“.

Dabei bewegt man sich inhaltlich häufig lediglich an der Oberfläche des Themas: Es wird bereits ein neues Zeitalter ausgerufen, aber nicht vielen sind die technischen, mathematischen und erkenntnistheoretischen Grundlagen geläufig, die hinter dieser „KI-Revolution“ stecken. Man raunt von großen geschäftlichen Potenzialen oder sogar von gesellschaftlichen Gefahren, aber was tatsächlich dahinter steckt, was Algorithmen eigentlich sind, wie sie funktionieren und vor allem, warum sie für bestimmte Fragestellungen und Aufgaben ein so phantastisch gut funktionierendes Werkzeug darstellen, das wissen offenbar nur die Adepten des neuen Zeitalters, die Datenwissenschaftler und KI-Entwickler.

Und es stimmt ja auch: die Mathematik ist sperrig (wenn auch nicht wirklich High-End), der Kreis derjenigen, die schon einmal ein „Neuronales Netzwerk gebaut“ haben, ist überschaubar und an den Kern der Sache kommt man nur, wenn man sich mit „Python“, „R“ oder „Tensorflow“ beschäftigt und mit „multidimensionalen Vektorräumen“.

Und trotzdem, einem der weltweit führenden Forscher ist es gelungen, einen wirklich fundierten Überblick über die Geschichte, die Denkmodelle und die ganz aktuellen Fragestellungen zu geben, ohne den Leser wirklich mit der Mathematik zu „quälen“. „The Master Algorithm“ von Pedro Domingos ist wirklich ein tolles Buch und jedem, der besser verstehen will, warum sich die Welt um uns herum ganz fundamental verändert, eindeutig zu empfehlen.

Warum werden Plattformen wie Amazon, Google und Facebook immer mächtiger? Wieso wird die Zukunft der Ökonomie eine algorithmische sein? Wieso werden die Maschinen, Smartphones, Smartspeaker, Autos usw., mit denen wir schon heute täglich umgehen, in Zukunft noch viel leistungsfähiger sein, aber vermutlich nicht wirklich intelligent?

Wer sich nicht davon abschrecken lässt, ein englischsprachiges Buch zum Thema „Machine Learning“ zu lesen, wird belohnt mit einer gut geschriebenen und fundierten Einführung in die Grundlagen einer wichtigen Zukunftstechnologie.

Pedro Domingos

The Master Algorithm

Penguin, Random House 2015

 

 

 

https://www.amazon.de/Master-Algorithm-Ultimate-Learning-Machine/dp/0141979240/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1519739985&sr=8-1&keywords=pedro+domingos